Diese Selbstbau-Werkstatt bietet die Möglichkeit, das Schweißen im lockeren Rahmen kennenzulernen, auszuprobieren und bei selbstgestalteten Projekten zu vertiefen. Wir beginnen mit dem Erlernen der Grundkenntnisse der Metallverarbeitung – wie Sägen, Bohren und Schweißen. Anschließend werden wir Metall bearbeiten, trennen, schleifen und wieder verbinden. Dabei verwenden wir Teile von alten Fahrrädern und schaffen daraus neue, kunstvolle Gebrauchsgegenstände. Am Ende werden hoffentlich alle ihr eigenes Werkstück mit nach Hause nehmen können.

Im Sinne der Ressourcenschonung betreiben wir Recycling, was bedeutet, dass bei der Umsetzung der Ideen weitestgehend Materialien aus unserem Schrottlager Verwendung finden.
Alles was magnetisch ist, kann verarbeitet werden!

 


Dauer: 1 Halbtag – 1 Tag

max. Teilnehmende: 7